Hofgemeinschaft Stedorf

modernes Landleben

  • Renovierter Resthof aus dem Jahr 1848 in Stedorf (8 Kilometer südlich von Verden); sieben Wohneinheiten mit insgesamt 638 qm Wohnfläche.
  • Lebensort für neunzehn erwachsene und sechs wachsende Menschen, als Single, Paar, Familie oder Wohngemeinschaft.
  • Backstein-Ensemble mit sorgfältig restauriertem Backhaus aus dem Jahr 1580; eine historische Scheune bietet Potential für zukünftige Ausbauten und neue Wohnräume.
  • Große Photovoltaik-Anlage zur Stromproduktion, Sonnenwärme für das Wasser, Car-Sharing mit gemeinsamem Elektroauto, Werkstätten, Food-Coop.
  • Grundstück von ca. 10.000 qm mit zahlreichen Hecken, großem Teich und über 50 Obstbäumen. Mindestens 53 mietfreie Kleinstwohnungen für Vogelpärchen und Fledermäuse mit insgesamt 1,5 Quadratmeter Wohnfläche (landläufig Nistkasten genannt). Von den Bienen ganz zu schweigen.
  • 30 Zugminuten von Bremens Theater, Kinos und Kneipen.

„In der Hofgemeinschaft finde ich eine Ruhe und Zufriedenheit, die ich in der Stadt, mit ihrem Lärm und den vielen anonymen Begegnungen jeden Tag, nicht erlebe. Ich habe mich dazu
entschieden, in Stedorf zu leben, weil ich die Verbundenheit mit der Natur und die Gemeinschaft hier sehr schätze. Ich bin gerne in unseren mit Lehm ausgebauten Räumen und freue mich darüber, dass sie nicht einer einzelnen Person, sondern uns allen zusammen gehören.“
(Philipp, 25 Jahre)

Und hier geht es zu einer älteren, aber sehr schönen Bildersammlung aus der Frühzeit des Projektes (Präsentation mit knapp 10 MB): hofgemeinschaft_stedorf